Detailansicht für den Begriff

Name des Begriffes: Diabetes
Beschreibungen des Begriffes:

Blutzuckerspiegel / Diabetes

Eine Parodontitis (Zahnbettentzündung) könnte einen Einfluss auf Diabetes haben. Diabetikerinnen und Diabetiker versuchen, ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren – zum Beispiel mit gesunder Ernährung, Bewegung und ärztlich verordneten Medikamenten. Eine Parodontitis erschwert das: Bei Entzündungsherden im Mund kann es sein, dass die Körperzellen weniger auf Insulin ansprechen und so zu wenig auf den Zuckergehalt im Blut wirken.

Umgekehrt beeinflusst Diabetes die Gesundheit von Zähnen und Zahnfleisch. Diabetiker sind anfälliger für bakterielle Infektionen als gesunde Menschen. Sie haben mehr Entzündungsbotenstoffe im Blut. Ihr Immunsystem ist oft geschwächt und Bakterien im Mund können sich stark vermehren. Deswegen haben Diabetiker ein öfter Parodontitis und Karies.

Umso wichtiger ist eine sorgfältige Prophylaxe. Wer an Diabetes leidet, sollte das zahnmedizinische Praxisteam darüber informieren. Das ist nicht nur entscheidend für die Diagnose, sondern auch für die Behandlung.

Zurück zur letzten Seite

Wir verwenden Cookies und Analysetools, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies und Analysetools zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu

Nous utilisons des cookies et des outils d’analyse dans le but de vous offrir le meilleur service possible. En poursuivant votre navigation sur notre site, vous acceptez nos cookies et nos outils d’analyse. De plus amples informations sont disponibles dans nos règles de confidentialité.

J’accepte

Utilizziamo cookie e tool di analisi per assicurarvi il miglior servizio possibile. Continuando a navigare nel sito, acconsentite all’utilizzo dei cookie e dei tool di analisi. Troverete ulteriori informazioni nella nostra Informativa sulla protezione dei dati.

Approvo